Ohana – geb. ca. 04/2022

Informationen

  • Geburtsdatum: 28. April 2022
  • Größe ca.: 50-55 cm
  • Land: Land: Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle GR
  • Geschlecht: Hündin, kastriert
  • Eigenschaften: freundlich, verträglich, lieb
  • ausreisebereit ab: sofort
  • Sonstiges: evtl. Herdenschutzhund-Mix

Videos

Galerie

Adoption?

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT HUNDE“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde und Katzen sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Ohana, geb. ca. 04/2022, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle

Ein herzzerreißendes Schicksal teilen sich die Geschwister Mila, Nugget, Ohana, Nalani, Solin und Marcello. Gerade erst das Licht der Welt erblickt, sollten sie eigentlich die Wärme und Fürsorge ihrer Hundemama erfahren. Stattdessen fand man die sechs Geschwister im jungen Alter von nur 15 Tagen auf sich allein gestellt im Nirgendwo auf. Die ersten Lebenswochen unserer Schützlinge konnten mithilfe der Flaschenaufzucht und einer warmen Umgebung gemeistert werden. Der Start ins Leben war gewiss nicht leicht, doch haben die tapferen Geschwister gekämpft und möchten nun weiter erstarken und ein fröhliches Hundeleben führen.

Die bezaubernde Ohana präsentiert sich in Schwarz-Braun und trägt wuscheliges Fell auf ihren Schlappohren. Eine Besonderheit: die helleren Farbtupfer in zärtlichem Braun oberhalb der Augen, dazu passend die braun eingekleideten Beine.

Keiner versteht, warum Ohana immer noch bei uns ist. Nicht, dass es Grund zur Beschwere gäbe! Ganz im Gegenteil sogar – Ohana ist ein Sonnenschein, der mit freundlichem und liebem Wesen jeden für sich einnimmt. Sie liebt ihre Streicheleinheiten und zeigt sich auch mit anderen Hunden bisher mehr als verträglich. Was will man mehr?

Natürlich ist die Hundedame noch jung und hat noch einiges zu lernen – aber auch das kann Spaß machen und wird zu jeder Menge Abenteuer mit ihren zukünftigen Lieblingsmenschen führen.

Es gilt zu beachten, dass wir viele unserer Schützlinge nur in ein Zuhause mit direktem Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten vermitteln können.

Bei Ohana kann es sich aufgrund ihrer Größe womöglich um einen Herdenschutzhund-Mischling handeln, weshalb die Besonderheiten dieser Rassen beachtet werden sollten.
Gerne informieren wir Sie vorab in einem persönlichen Gespräch über diese Besonderheiten.