Hanja – geb. ca. 12/2022

Informationen

  • Geburtsdatum: ca. Dezember 2022
  • Größe ca.: 60 cm
  • Land: Land: Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle, GR
  • Geschlecht: Hündin, unkastriert
  • Eigenschaften: freundlich, lieb, verträglich, aufgeschlossen, verspielt, neugierig
  • ausreisebereit ab: sofort
  • Sonstiges: evtl. Herdenschutzhund-Mix, kurze Rute

Videos

Adoption?

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT HUNDE“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde und Katzen sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Hanja, geb. ca. 12/2022, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle

Hanja wurde gemeinsam mit sechs weiteren Welpen von unseren Helferinnen auf einem Bauernhof gefunden. Um die Welpen vor einem Leben auf der Straße zu bewahren, haben sie die Rasselbande eingefangen und zu einer Pflegestelle in Griechenland gebracht. Dort werden sie seither mit dem Nötigsten versorgt und haben sich zu tollen Hunden entwickelt, allerdings bleibt aufgrund der Anzahl der vielen Hunde, die dort leben, keine Zeit für Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Bis auf Hanja, Schwester Daria und Bruder Jeppe haben inzwischen bereits alle Geschwister tolle Menschen an ihrer Seite gefunden. Daher wünschen wir uns auch für Hanja ein verantwortungsbewusstes Zuhause, in dem sie sich weiter entwickeln kann.

Unsere zuckersüße Hanja hat ein wunderschönes, kuscheliges Fellkleid in Braun und weiß gefärbte Pfötchen. Besonders auffallend ist die dunkle Musterung in ihrem Gesicht in Kombination mit den süßen, wuscheligen Ohren. Hanja zeigt sich gegenüber unseren Helfern und Helferinnen sehr freundlich und lieb. Ihrem Alter entsprechend ist sie noch verspielt und neugierig und tobt gerne mit ihren Artgenossen im Gehege, mit denen sie sich insgesamt auch sehr verträglich zeigt. Die nette Hündin ist noch etwas ängstlich und zurückhaltend und erfordert daher etwas mehr Geduld. Die neue Umgebung und der Kontakt zu Menschen, der vorher leider kaum gegeben war, ist neu für unsere Hanja. Jeder Hund geht anders mit dieser Situation um, da sie aber noch recht jung ist, glauben wir ganz fest daran, dass Sie sich in ihrem neuen Zuhause schnell an ihre Lieblingsmenschen gewöhnen und ihr Herz öffnen wird. Man muss ihr nur die Chance dazu geben. Wollen Sie ihr diese gewähren?

Ein direkt zugänglicher, sicher eingezäunter Garten, in dem sie sich jederzeit ohne Bedenken bewegen und entspannen kann, sollte vorhanden sein. Dies gilt jedoch nicht für alle unsere Schützlinge.

Aufgrund ihrer Optik und aktuellen Größe könnte es sich bei Hanja womöglich um einen Herdenschutzhund-Mischling handeln. Wir geben Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne Auskunft über die Besonderheiten dieser wirklich tollen Hunde.