Elsbeth - geb. ca. 06/2022

Informationen

  • Geburtsdatum: ca. Juni 2022
  • erwartete Größe ca.: 50 cm
  • Land: Land: Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle GR
  • Geschlecht: Hündin, unkastriert
  • Eigenschaften: freundlich, verspielt, neugierig, lieb, verträglich
  • ausreisebereit ab: 20.10.2022

Videos

Galerie

Adoption?

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT HUNDE“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde und Katzen sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Elsbeth, geb. ca. 06/2022, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle

 

Diese Hundemama hatte wirklich alle Pfoten voll zu tun, so war Maddy allein für sieben Welpen verantwortlich und sorgte auf sich allein gestellt mitten in den Mountains von Griechenland für ihre junge Rasselbande. Glücklicherweise fand man Maddy mit einem ihrer Welpen auf der Straße in den Mountains und brachte sie zu einem örtlichen Tierarzt. Elise und ihre sechs Geschwister wurden anschließend auf eine private Pflegestelle gebracht, wo sie seit dem Auffinden leben.

Elsbeth ist eine wirklich süße junge Hundedame, die ein hellbraunes Fell und eine hübsche Zeichnung in Schwarz um die Schnauze herum aufweist, zudem trägt sie oberhalb dieser, eine leichte weißfarbende Blesse. Sie zeigt sich vor Ort als recht neugierig, erkundet die Umgebung und ist dem Alter entsprechend verspielt. Ihr Wesen wird aktuell als freundlich und lieb wahrgenommen, zudem zeigt sie sich verträglich gegenüber anderen Artgenossen, mit denen sie zusammen auf der Pflegestelle lebt.

Da diese Rasselbande noch sehr jung ist, wünschen wir uns auf schnellsten Wegen ein neues Zuhause für sie. Denn die private Pflegestelle sollte nicht ihre Zukunftsperspektive sein, vielmehr ein schönes Zuhause, wo sie ausgelassen spielen und sich ausruhen können. Eine Familie, die sie willkommen heißt und ihnen mit klaren Strukturen den nötigen Rückhalt gibt, den sie zum Aufwachsen benötigen. Damit Enissa, Elsbeth, Elya, Erna, Getrude, Ernst und Gustav zu glücklichen und selbstsicheren Hunden heranwachsen können, benötigen sie zuallererst Menschen, denen sie vertrauen können und die sie mit der nötigen Geduld und viel Verständnis an den neuen Alltag heranführen. Noch dazu muss es in dem neuen Zuhause einen direkten Zugang geben zu einem sicher eingezäunten Garten, der zum Spielen einlädt.