Ambar – geb. ca. 06/2023

Informationen

  • Geburtsdatum: ca. Juni 2023
  • erwartete Größe: ca. 60  cm
  • Land: Land: Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle GR
  • Geschlecht: Rüde, unkastriert
  • Eigenschaften: freundlich, lieb, verspielt, verschmust
  • ausreisebereit ab: sofort
  • Sonstiges: evtl. Herdenschutzhund-Mix

Videos

Adoption?

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT HUNDE“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde und Katzen sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Ambar, geb. ca. 06/2023, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle

Sieben auf einen Streich – das hat man sich wohl auch gedacht, als man Ambar und seine sechs Geschwisterchen gefunden hat. Mutterseelenallein und hilflos waren sie den Gefahren, die das Leben auf der Straße mit sich bringt, ausgeliefert. Zum Glück fand man sie rechtzeitig und brachte sie auf einer unserer privaten Pflegestellen unter. Dort werden sie mit dem Notwendigsten versorgt und warten sehnlichst darauf, schon bald die große Reise in ihr neues Leben antreten zu dürfen.

Im Folgenden möchte sich Ihnen nun Kuschelbärchen Ambar vorstellen. Nicht nur ein flauschiges weißes Fellkleid bringt er mit, sondern zusätzlich noch ein paar tolle schwarze Akzente an den Schlappöhrchen. Der aufgeweckte kleine Kerl lebt mit seinen Geschwistern und weiteren Hunden zusammen und zeigt sich mit diesen verträglich. Wie es sich für einen Welpen gehört, ist er sehr verspielt. Was Ambar aber ganz besonders gefällt sind die Streicheleinheiten unserer HelferInnen vor Ort. Diese kann der süße Schatz in vollen Zügen genießen. Deshalb wünschen wir uns sehr, dass diese bald für ihn täglich auf dem Programm stehen. Denn aufgrund der Vielzahl der zu versorgenden Tiere bleibt für individuelle Zuwendung zu wenig Zeit. Wo sind also Ambars neue Lieblingsmenschen, die viel Zeit für ihn haben und ihm die Liebe und Geborgenheit schenken, nach der er sich sehnt? Neben ausgiebigen Spiel- und Schmuseeinheiten sollte das gemeinsame Training nicht vernachlässigt werden, denn Ambar muss die Spielregeln für ein harmonisches Zusammenleben erst noch lernen. Hier sind Geduld und eine liebevolle, aber konsequente Erziehung gefragt. Mit dieser Grundlage steht einer wunderbaren Freundschaft nichts im Wege.

Aufgrund optischer Merkmale und der zu erwartenden Größe kann es sich bei Ambar um einen Herdenschutzhund-Mischling handeln. In einem persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gern die Eigenschaften dieser besonderen Hunde.

Zudem gilt es zu beachten, dass viele unserer Hunde ein Zuhause mit direkt zugänglichem, ausbruchsicherem Garten benötigen.