Dienstag, 16 November 2021 16:27

Leonardo da Vinci - 14776 Brandenburg

  • Beschreibung
  • weitere Informationen
  • Video
  • Galerie
Profile

Leonardo da Vinci, geb. ca. 02/2021, lebt auf einer Pflegestelle in 14776 Brandenburg

 

Ein Hund, der aufgrund seiner Verhaltensweisen schnell Mitleid erregt, und sich doch nicht ungewöhnlich verhält, wenn man seine Vorgeschichte kennt und die Genetik nicht leugnet.

Leonardo da Vinci ist nicht nur ein wunderschöner Name, auch der Hund zu dem Namen ist ein hübscher Kerl, in den man sich schnell verlieben kann. Doch kommen unbekannte Menschen, Geräusche oder Situationen auf ihn zu, dann steht die Flucht an erster Stelle. Erfolgt das Ganze in seinem Territorium dann steht noch Anschlagen auf dem Programm. Eigentlich völlig nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass Leo in einem Shelter groß geworden und mit großer Wahrscheinlichkeit ein Herdenschutzhund-Mix ist. Hier paart sich die Unsicherheit durch eine für unsere Gesellschaft schlechte Sozialisierungsphase mit der Wachsamkeit aufgrund der Genetik. So süß Leo auch aussieht, so wenig eignet er sich für unerfahrene Hundehalter. Seine zukünftigen Menschen sollten genau wissen warum sich Leo so verhält wie er sich eben verhält und wie sie sich selbst zu verhalten haben.

Aufgrund seiner Wachsamkeit eignet sich Leo definitiv nicht für eine Wohnungshaltung, sondern bevorzugt ein Haus mit Garten, welches er in einem vorgegebenen Rahmen beschützen darf, z.B durch Anschlagen. Grundsätzlich hat Leo das Zeug dazu sich entsprechend zu entwickeln und nicht mehr der mitleidserregende Hund zu sein. Bei ihm vertrauten Personen zeigt Leo ein völlig anderes Verhalten und lernt sich zu öffnen und zu vertrauen.

Leo zeigt bereits starke Tendenzen zur Futteraggression. Wichtig ist auch hierbei zu verstehen, warum er das Verhalten zeigt und wie man sich als Mensch verhält. Dann stellt auch diese Baustelle kein Problem mehr dar.

Mit anderen Hunden im Freilauf versteht sich Leo durchaus, zeigt aber bereits Tendenzen (insbesondere intakte) Rüden nicht gerne in seiner Nähe zu haben. Somit sollte Leo nicht in einen Haushalt mit einem weiteren Rüden ziehen. Im Alltag orientiert er sich sehr stark an einem weiteren Hund (mehr als am Menschen), so dass dieser definitiv souverän und selbstsicher sein sollte falls bereits ein Hund vorhanden ist.

Leonardo da Vinci - ein junger Rüde, der seinen Platz im Leben sucht, wo man ihn akzeptiert wie er ist und gemeinsam einen Weg geht.

 

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage unter „Kontakt“ das Formular „SELBSTAUSKUNFT“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

 

Weitere Informationen

  • Geburtsdatum: Februar 2021
  • erwartete Größe ca (cm): 60 cm
  • Land: Land
  • Aufenthaltsort: Pflegestelle DE
  • Geschlecht: Rüde, bisher unkastriert
  • Eigenschaften: zurückhaltend
  • reisebereit ab: bereits in D
Hilfsfonds Serres
Betterplace
Unser Spendenkonto

Hundegarten Serres e. V.
IBAN:
DE38 3825 0110 0001 5996 38
( DE38382501100001599638 )
BIC: WELADED1EUS

Kreissparkasse Euskirchen

PayPal
spenden@hundegarten-serres.de

PayPal Schnellspende
Spenden Sie mit WeCanHelp

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Ab jetzt können Sie uns auch beim Onlineshopping finanziell unterstützen.....mehr Infos....
einkaufen - unterstützen

Bildergebnis für smile.amazon

www.smile.amazon.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok